Was ist eigentlich Wir Sind Vielfalt?

Das Thema setzt sich mit den gesellschaftlichen Aspekten bezüglich der aktuellen Lage unter dem Motto: „Youth for future" - Die Zukunft gehört dir auseinander. Alles, was wir als selbstverständlich empfunden haben, hat sich innerhalb von kurzer Zeit verändert. Die Pandemie hat uns gezeigt, wie schnell wir unsere Gewohnheiten aufgeben müssen. Nun stellt sich die Frage, wie die Jugend die Zukunft unserer Gesellschaft, unserer Welt gestalten will. Wie wird sie mit den Herausforderungen umgehen, wie wird sie den Klimawandel, die zunehmende Polarisierung der Gesellschaft meisten?

Die online Durchführung soll den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit bieten, ihre persönlichen Erlebnisse und Eindrücke mitzuteilen und kreativ darzustellen.

Thema

Youth for future – Die Zukunft gehört Dir

        

Die Zukunft kann man am besten voraussagen, wenn man sie selbst gestaltet.

Alan Kay

              

Die Zukunft hat viele Namen: Für Schwache ist sie das Unerreichbare, für die Furchtsamen das Unbekannte, für die Mutigen die Chance.

Victor Hugo

 

Ich bin Pessimist für die Gegenwart, aber Optimist für die Zukunft.

Wilhelm Busch

Mach jetzt mit!

Setz deine Kreativität um uns überzeuge uns!

11402593_485891321569763_197219838133321

Kategorie I (5.-7. Klasse)
 
1. Platz: 300€
 
2. Platz: 150€

3. Platz: 75€

Publikumspreis 50€

Motto 2022
Youth for future – die Zukunft gehört Dir!"

Das Thema setzt sich mit den gesellschaftlichen Aspekten bezüglich der aktuellen Lage unter dem Motto: „Youth for future"  auseinander. Alles, was wir als selbstverständlich empfunden haben, hat sich innerhalb von kurzer Zeit verändert. Die Pandemie hat uns gezeigt, wie schnell wir unsere Gewohnheiten aufgeben müssen. Nun stellt sich die Frage, wie die Jugend die Zukunft unserer Gesellschaft, unserer Welt gestalten will. Wie wird sie mit den Herausforderungen umgehen, wie wird sie den Klimawandel, die zunehmende Polarisierung der Gesellschaft meisten?

Die online Durchführung soll den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit bieten, ihre persönlichen Erlebnisse und Eindrücke mitzuteilen und kreativ darzustellen.

Bewertungskriterien

Vielfalt
Erfüllt mein Beitrag das Ziel, die vorhandene Vielfalt in unserer Gesellschaft stärker zu schätzen?

 

Kreativität
Ist eine kreative Eigenleistung in meinem Beitrag erkennbar? Fesselt mein Beitrag den Betrachter?

 

Reflexion
Zeigt meine Arbeit eine reflektierte Auseinandersetzung mit dem Thema?

Präsentation
Ist meine Pinnwand attraktiv gestaltet? Sind die Beschreibungen z.B. auf Plakaten aussagekräftig? Wie präsentiere ich mein Werk den BesucherInnen und der Jury? Kommt meine Begeisterung für das Motto zum Vorschein?

Preise

In jeder Kategorie werden fünf Projekte zur engeren Auswahl einbezogen und bekommen die Chance auf den 1. Platz und das Preisgeld. 

Image by Nicolas Lobos

Wir sind Vielfalt.
Wir sind Zukunft.

Die Jury

Die Jury macht sich einen ersten Eindruck über die online eingereichten Beiträge, sodass sie jedem Beitrag genug Aufmerksamkeit widmen kann. Nach einer Vorauswahl werden die 30 besten Werke zur Ausstellung eingeladen. Dort hat die Jury nochmals die Möglichkeit, sich mit den TeilnehmerInnen an ihrem Stand über ihre Werke zu unterhalten. Anschließend setzt sie sich zusammen und bestimmt jeweils drei Gewinnergruppen in drei Kategorien.

Leitfaden zur Bewertung eurer Beiträge:

  • Erfüllt mein Beitrag das Ziel, die vorhandenen Probleme in unserer Gesellschaft besser zu erkennen?

  • Ermöglicht mein Beitrag sich in andere hineinzuversetzen?

  • Ist eine kreative Eigenleistung in meinem Beitrag erkennbar?

  • Zeigt der Beitrag einen reflektierten Umgang mit dem Thema?

  • Wie sind Ausdruck und Darstellung des Werkes?

Sollten doch noch Fragen offen sein, zögern Sie nicht, eines unserer Team-Mitglieder zu kontaktieren.

Hier kannst du den Flyer zum Wir sind Vielfalt Wettbewerb herunterladen

Teilnahme

Ablauf und Zeitplan

 

1.      Anmeldung

Ihr könnt Euch bis zum 15.06.2022 für den Wettbewerb anmelden. Klickt dazu oben auf „Jetzt mitmachen“. Wenn Ihr das Projekt schon fertiggestellt habt, könnt Ihr es auch schon bei der Anmeldung hochladen. Beachtet dazu unbedingt die Hinweise unter „Abgabe“ und „Teilnahmebedingungen“!

 

2. Abgabe

Bis zum 15.06.2022 müsst ihr angemeldet sein und euren Beitrag online eingereicht haben. Neben einem aussagekräftigen Beitrag ist auch eine detaillierte Projektbeschreibung wichtig. Denn diese hilft den BesucherInnen und der Jury zu verstehen, um was es bei Eurem Projekt geht, welche Nachricht es übermitteln soll und weshalb Ihr Euch genau für dieses Werk entschieden habt. Beachtet unbedingt die Hinweise unter „Teilnahmebedingungen“ und benennt die Datei, die Ihr hoch ladet nach dem Projekttitel, sodass es Euch zugeordnet werden kann!

3. Ausstellung/Preisverleihung

Am 16.07.2022 findet die Preisverleihung am Gutenbergplatz Mainz oder Online statt. Vormittags werdet Ihr Eure Beiträge präsentieren und Euch mit BesucherInnen und der Jury über Eure Ideen austauschen können. Am Ende der Ausstellung setzt sich diese zusammen und legt die Gewinner der drei Kategorien fest. Auch die BesucherInnen haben die Möglichkeit, für ihren Lieblingsbeitrag zu stimmen. So habt Ihr die Chance, einen extra Preis als Publikumsliebling zu erlangen. 

 

Preise

Die Preise und Urkunden werden bei der Online-Preisverleihung übergeben. Um einen Preis erlangen zu können, ist die Teilnahme von mindestens einer/einem TeilnehmerIn der Gruppe an der Ausstellung erforderlich.

Kategorie I (5. - 7. Klasse)

1.         Platz: 300€

2.        Platz: 150€

3.        Platz: 75€ 
Publikumspreis 50€

Kategorie II (8. - 10. Klasse)

1.         Platz: 300€

2.        Platz: 150€

3.        Platz: 75€ 
Publikumspreis 50€

Kategorie III (11. - 13. Klasse)

1.         Platz: 300€

2.        Platz: 150€

3.        Platz: 75€ 
Publikumspreis 50€

1. DARSTELLUNGSFORMEN

Schritt 1:
Mögliche Darstellungsformen sind Video- und Audiobeiträge (max. 2:30 min), Theatervorführung als Video, Fotos, Plakate, Collagen, Modelle, Installationen, literarische Werke* (max. 5 Seiten). Power Point Präsentationen sind
nicht erlaubt. 

* bei Romanen und längeren Geschichten gelten besondere Hinweise: Einzureichen sind neben dem Gesamttext eine Zusammenfassung und die markantesten Textabschnitte als Auszug (max. 5 Seiten). Dazugehörige Illustrationen/ Bilder/ Zeichnungen/ Fotos/ Buchcover zählen nicht zu den 5 Seiten. Sie fließen aber ebenfalls in die Bewertung mit ein.

Schritt 2:
Erstelle ein Erklärvideo (Tonaufnahme auch möglich).

Folgende Aspekte solltest du beachten:

  • Eine kurze persönliche Vorstellung

  • Länge: max. 2:30 min

  • Warum hast du dich für diese Darstellungsform entschieden?

  • Wieso sollte dein Beitrag gewinnen?

 

2. TEILNAHMEBERECHTIGUNG

Schülerinnen und Schüler von der 5. bis zur 13. Klasse dürfen am Wettbewerb teilnehmen. Eine Altersbeschränkung ist nicht vorhanden. Die Teilnahme ist sowohl einzeln als auch in der Gruppe (bzw. als Klasse) möglich. Jede Gruppe benennt eine/n Hauptverantwortliche/n, diese/r kann auch ein/e LehrerIn sein. Jeder Teilnehmer, jede teilnehmende Gruppe darf ausschließlich mit einem Beitrag teilnehmen. Jede/r teilnehmende SchülerIn oder Gruppe benötigt eine/n betreuende/n LehrerIn oder einen betreuenden Elternteil. Der zuständige Wettbewerbsleiter kann einen angemeldeten Beitrag zurückweisen, wenn die Teilnahmebedingungen nicht eingehalten wurden. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Teilnahme am Wettbewerb.

 

3. SPRACHFASSUNG, URHEBERRECHT

Der Wettbewerbsbeitrag muss in deutscher Sprache eingereicht werden. Fremdsprachige Fassungen werden im Rahmen des Wettbewerbs nicht berücksichtigt. Der Teilnehmer versichert, alleiniger Urheber des eingereichten Beitrages zu sein. Ist der eingereichte Beitrag von mehreren Urhebern gemeinschaftlich verfasst worden, so ist dies in der üblichen Weise kenntlich zu machen. Von Miturhebern gemeinschaftlich verfasste Beiträge können nur dann am Wettbewerb teilnehmen, wenn alle beteiligten Miturheber als bewerbende Teilnehmer auftreten.

 

4. BILD- UND TONRECHTE

Der Teilnehmer (Urheber) berechtigt den Veranstalter, den Teilnehmer (Urheber) in Person und/oder das Werk fotografisch abzubilden. Der Veranstalter wird alleiniger Rechteinhaber an diesen Fotografien. Eine doppelte Urheberschaft des Teilnehmers wird für die Fotografien des Veranstalters ausgeschlossen. Als Rechteinhaber ist der Veranstalter befugt, über seine eigenen Fotografien frei zu verfügen. Dazu zählt insbesondere auch die Veröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung und Ausstellung der Fotografien. Für Film- und Tonaufnahmen gelten die gleichen Bestimmungen.

 

5. NUTZUNGSRECHTE

Der Teilnehmer behält die Rechte an seinem Werk. Das Werk verbleibt nicht beim Veranstalter und wird vom Bewerber am Tag der Ausstellung wieder mitgenommen.

 

6. WEBSITE DES VERANSTALTERS

Der Veranstalter kommuniziert auf seiner Website nähere Einzelheiten zum Detailablauf des Wettbewerbs, insbesondere die Anmeldung und die maßgeblichen Fristen zur Einreichung von Beiträgen. Die Online-Anmeldung zum Wettbewerb beinhaltet die Akzeptanz der Teilnahmebedingungen.

13558839_636331213192439_209863879426605

Mögliche
 
Darstellungsformen

• Videobeitrag (max. 2:30 min.)
• Theatervorführung als Video (max. 2:30 min.)
• Plakate *
• Collagen *
• Fotos *
• Texte (max. 5 Seiten) *
• Andere Beitragsformen sind natürlich nach Absprache per Mail
oder Telefon selbstverständlich auch möglich
• Keine PowerPoint-Präsentation


*inklusive eines Erklärvideos

11402593_485891321569763_197219838133321